Tarifinfo Nr. 6

Tarifverhandlungen an der Charité aufgenommen

Am Mittwoch, den 31.07.2013 wurden die Tarifverhandlungen an der Charité über Mindestbesetzung, gesundheitsfördernde Maßnahmen und Ausbildungsqualität nach vielen Gesprächen und einer Warnstreikdrohung endlich aufgenommen.

„Wir waren positiv überrascht. Die Verhandlungen fanden in einer angenehmen und konstruktiven Atmosphäre statt. Die Verhandlungskommission ist mit dem Auftakt zufrieden.“

„Wir konnten die neuralgischen Themen Mindestbesetzung und Quotenregelung gut platzieren und mit der Arbeitgeberseite erste Lösungsansätze andiskutieren“, so Meike Jäger, Verhandlungsführerin für ver.di. Die Tarifparteien haben nun weitere Verhandlungstermine für August und September verabredet. In diesen soll die angespannte Arbeitssituation der Beschäftigten untersucht und
unsere Lösungsvorschläge eingehend diskutiert werden.

Trotz der guten Stimmung im Auftakt geht die ver.di-Tarifkommission von schwierigen Verhandlungen aus, da es sich um komplexe Regelungszusammenhänge handelt. Über den Verlauf der Verhandlungen wird euch die ver.di-Tarifkommission zeitnah informieren.

Betrieblicher Ansprechpartner:

030 450 677398

Diesen Artikel kommentieren >>
(C) 2013 ver.di - Fachbereich Gesundheit & Sozialeszuletzt aktualisiert: 27.06.2017