Resolution

Solidarität mit den Kolleginnen und Kollegen der Charité – Für ausreichend Personal in der Krankenversorgung!

Der Konzernbetriebsrat der Helios Kliniken GmbH unterstützt die Beschäftigten der Charité – Universitätsmedizin Berlin und die Gewerkschaft ver.di in ihrer Tarifauseinandersetzung um eine bessere Personalausstattung und Gesundheitsförderung. Eure Auseinandersetzung kommt zur richtigen Zeit und sie setzt an Problemen an, die wir alle haben. Zu wenig Personal und Arbeitsdruck spüren auch wir täglich in unserer Arbeit.

Nicht nur in der Charité, sondern auch bei Fresenius Helios und darüber hinaus in fast allen Krankenhäusern fehlt Personal in allen Bereichen der Krankenversorgung. Regelungen, die für ausreichend Personal sorgen, sind nicht nur für die Entlastung der Beschäftigten, sondern auch für die Sicherheit der Patientinnen und Patienten dringend erforderlich. Deshalb ist auch der Gesetzgeber gefordert. Wir fordern von der künftigen Bundesregierung eine gesetzliche Personalbemessung.

Für den KBR
Rainer Stein
KBR-Vorsitzender

Resolution_Helios_KBR_Charite.pdf
(66,02 kB)

(C) 2013 ver.di - Fachbereich Gesundheit & Sozialeszuletzt aktualisiert: 27.06.2017